1. FC Merseburg e.V.

2 Niederlangen mit Licht und Schatten

Marcus Immig, 10.09.2019

2 Niederlangen mit Licht und Schatten

Nach einer desaströsen Vorstellung am vergangenen Sonntag gegen den VfL Roßbach und einer deutlichen 1:9 Niederlage, wollten wir es gegen Spergau deutlich besser machen. Der Plan war, an die gut gezeigte Leistung von Meuschau anzuknüpfen und nicht so ein behäbiges Pass- und Laufspiel wie gegen Roßbach zeigen.

Jedoch die ersten 10 Minuten der alte Trott. Schlafmützig und nicht auf der Höhe, reagierten wir nur, anstatt zu agieren und unser gewohntes Spiel aufzuziehen. Kleine Finten reichten aus und Gegner und Ball waren in Schussstellung vor unserem Tor. Verdient ging Spergau mit 2:0 in Führung. Mit dem Rückstand merkten unsere Jungs, dass mehr gemacht werden müsste und so kämpften wir uns zurück ins Spiel. Gegner und Ball wurden nun Höher angegriffen, Fehler und Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte erzwungen. So kamen wir im Verlaufe des Spiels zu einigen Abschlüssen, doch nur Nevio und Louis konnten an diesem Tage 2 Treffer für uns erzielen. Durch das hohe Anlaufen in der gegnerischen Hälfte boten sich aber auch Räume für Spergau, die diese an diesem Tage eiskalt ausnutzten. Am Ende verloren wir zwar mit 2:6, jedoch waren Einsatz, Wille und Laufbereitschaft deutlich bei jedem zu erkennen.

Fazit: Maßstab sollten die letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit sein, um auch wieder positive Ergebnisse zu erzielen.

Es spielten: Paul B., Leon, Tyler, Jonas, Ben, Karl, Louis, Niklas, Marico, Bastian, Nevio und Timo.


Quelle:Marcus Immig